Partnerschaft mit Vern-Sur-Seiche

Städtepartnerschaft Schwalbach / Vern-sur-Seiche

Seit der Begründung der Partnerschaft zwischen der Gemeinde Schwalbach und Vern-sur-Seiche im Jahre 1991 haben sich die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Kommunen kontinuierlich weiterentwickelt. Regelmäßige Besuche und Kontakte sowie gemeinsam durchgeführte Veranstaltungen von Vereinen beider Kommunen dokumentieren und bekräftigen die Idee und die Entwicklung der Partnerschaft.
Hierbei war und wird es immer die Zielsetzung sein, die kommunale Partnerschaft auch in private Kontakte zu übertragen und so das Entstehen neuer Freundschaften zwischen Menschen unserer Nachbarländer zu fördern. So sollen die Begegnungen der Bürger beider Gemeinden zum Verständnis von Sprache, Sitten und Geschichte der Partner führen. Zur Ausweitung der Partnerschaft haben ins Besondere Jugendfreizeiten mit Mädchen und Jungen beider Gemeinden beigetragen, die wechselseitig in Schwalbach und Vern-sur-Seiche stattfinden. Auf diese Weise wurden über die nationalen Grenzen hinweg Freundesbande geknüpft, die durch gegenseitige Besuche Jahr für Jahr gefestigt wurden. Gerade in Zeiten eines europäischen Zusammenwachsens sollten die Kontakte zwischen den beiden Partnern Schwalbach und Vern-sur-Seiche weiter intensiviert und ausgebaut werden.
Vern sur Seiche Logo

Historisches zur Partnerschaft

  • 1979
    Im Dezember trägt Karl Werner erstmals die Idee einer Partnerschaft dem damaligen Ratsmitglied Siegfried Weidemann vor. In den folgenden Jahren wird auf privater Basis für die Idee einer Städtepartnerschaft geworben.
  • 1983
    Zur Fastnacht lädt Bürgermeister Georg Fleck die „Majorettes Vernoise“ und einen Spielmannszug aus Vern-sur-Seiche ein. Unterstützt wird dieser erste Schritt zu einer Partnerschaft von den Karnevalsvereinen „Die Bachwutzen“, „ Ri-Ra-Rutsch“, „Die Bollen“ sowie der IG Rosenmontagszug und dem TV Griesborn. Der TV Griesborn und der Karnevalsverein „Die Bollen“ beschließen die Kontakte fortzusetzen und eine Vereinspartnerschaft mit den „Majorettes“ zu gründen.
  • bis 1989
    werden durch die beteiligten Vereine mehrtägige Besuche in den Gemeinden Schwalbach und Vern-sur-Seiche durchgeführt. Im Herbst besucht erstmals eine offizielle Schwalbacher Delegation Vern-sur-Seiche, um die Möglichkeit einer Partnerschaft vor Ort zu prüfen.
  • 1990
    Auf Initiative der Gemeinde Schwalbach wird am 6. Juni der Verein zur Förderung partnerschaftlicher Beziehungen der Gemeinde Schwalbach mit der Gemeinde Vern-sur-Seiche gegründet. Im Herbst 1990 kann eine offizielle Delegation der Gemeindevertreter aus Vern-sur-Seiche in Schwalbach begrüßt werden.
  • Am 14.12.1990
    Die beiden Gemeinderäte in Schwalbach und in Vern-sur-Seiche beraten zeitgleich die Begründung einer Partnerschaft zwischen den beiden Kommunen und beschließen diese.
  • 1991
    Die Partnerschaftsurkunde wird in Vern-sur-Seiche am 4. Mai 1991 und in Schwalbach am 7. September 1991 von den Bürgermeistern Georg Fleck und Eugène Douard unterzeichnet.