Gewerbeflächen in der Gemeinde Schwalbach

Im Jahr 2006 wurde der Flächennutzungsplan der Gemeinde überarbeitet und somit die Weichen für die städtebauliche Entwicklung der kommenden Jahre in der Gemeinde gestellt. Dieser Flächennutzungsplan enthält auch neue Standorte für Gewerbeflächen. Dabei wurden dem Bedarf an neuen Standorten für künftige Gewerbeflächen ebenso Rechnung getragen wie die Berücksichtigung der Anwohner und des Landschaftsbildes.

Im Sommer 2011 konnte das Fachmarktzentrum Schwalbach eröffnet werden. Hier wird auf bislang rund 3.000m² verwirklichten Verkaufsflächen die Kaufkraft am Ort gebunden. Planungsrechtlich bleibt noch Raum für die Realisierung von weiteren etwa 1000m².

Verkehrsgünstig gelegen ist das Gewerbegebiet „Hild II“ im Gemeindebezirk Hülzweiler und das Gebiet „Neyschacht“ im Gemeindebezirk Schwalbach, welches im südlich angrenzenden Bereich noch Erweiterungsflächen vorsieht. Wegen der guten Akzeptanz der ausgewiesenen Flächen wird die Gemeinde auch in Zukunft neue Flächen für Dienstleistungen und Gewerbe zur Verfügung stellen. Auch wurde bereits 2006 der Bebauungsplan für das Gewerbegebiet „Nr. 4, Groß Teilung“ als Satzung beschlossen, der Bebauungsplan hat die Voraussetzungen für die dringend er erforderliche Erweiterung des ALDI- Zentrallagers an der Gemarkungsgrenze zu der Nachbargemeinde Bous geschaffen.

Informationen zu Gewerbeobjekte bzw. Gewerbegrundstücke in der Gemeinde Schwalbach finden Sie auf der Homepage des Wirtschaftförderungsverbandes Untere Saar.