Wohnen im Alter

Wohnberatung und Wohnraumanpassung

Um das Wohnenbleiben in der vertrauten Umgebung zu sichern, ist es notwendig, die eigene Wohnung nach „Wohn-Hindernissen“ zu untersuchen, z.B.:

- der Einstieg in die Badewanne ist nicht mehr möglich, vielleicht fehlt ein Badewannenlifter

- der Toilettengang ist ohne fremde Hilfe nicht möglich, vielleicht fehlen nur eine Sitzerhöhung und Handgriffe

- die Treppe ist zu steil, vielleicht hilft ein zweiter Handlauf

- Teppiche erweisen sich als Stolperfallen

Der Aufwand einer Wohnungsanpassung ist meist gering. Wichtig ist eine vorherige fachkundige Beratung. Die Wohnberatung des Pflegestützpunktes Saarlouis berät zu Wohnungsanpassungsmaßnahmen und entsprechenden finanziellen Hilfen. Die Beratung und evt. Hausbesuche sind kostenlos.

Grundsatzinformationen erteilen:
Pflegestützpunkt Saarlouis, Tel: 06831 120 63 03
Leitstelle "Älter werden" Saarlouis, Tel: 06831 444-244

Förderung des alters- und behindertengerechten Umbaus vorhandenen Wohnraums

Durch die Förderung baulicher Maßnahmen soll der längere Verbleib von älteren, behinderten und pflegebedürftigen Menschen in ihrer vertrauten Wohnung und Umgebung ermöglicht werden. Die finanzielle Förderung ist einkommensabhängig.

Förderberechtigt sind Menschen:

  • ab dem 60. Lebensjahr
  • mit erheblicher oder außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen „G" oder „aG")
  • mit Pflegegrad im Sinne der Pflegeversicherung

Die Förderrichtlinie ist seit 1. April 2017 in Kraft getreten. Für Zuwendungen stehen insgesamt 6,0 Millionen Euro zur Verfügung. 

Weitere Informationen: 
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Referat B3
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
Telefon: 0681 501 3497
Internet: https://www.saarland.de/msgff/DE/portale/sozialesleben/leistungensoziales/menschenmitbehinderungen/behindertenpolitik/behindertenpolitik.html#doce9b5e56d-f6e7-4062-bc42-b5922db3dcaabodyText14

Bei Fragen hierzu können Sie sich auch an den Behindertenbeauftragten der Gemeinde, Herrn Hans-Jürgen Woll, unter der Rufnummer 06834 571 140 wenden. 

Betreutes Wohnen

Der Begriff „Betreutes Wohnen“ ist gesetzlich nicht geschützt. Er ist ein Sammelbegriff für sehr unterschiedlich organisierte Kombinationen von Wohnen und Betreuung. Eine Aussage über die Zuverlässigkeit des Betreuungsangebotes und die qualitative Mindestausstattung für behindertengerechtes Wohnen lässt sich hierdurch nicht ableiten. Vorab sollte man sich im Klaren sein, was man von „Betreutem Wohnen“ erwartet, und ob sich dies nicht in der eigenen Häuslichkeit mit entsprechenden Hilfen organisieren lässt.

Betreutes Wohnen in Schwalbach

Wohnen Plus im Luise-Deutsch-Haus (Seniorenhilfe Kreuznacher Diakonie)
Tel: 06834 90 905 102
https://www.kreuznacherdiakonie.de/Senioren/Seniorenhilfe/Standorte-Einrichtungen/Schwalbach/Luise-Deutsch-Haus/Wohnen-plus/

Barrierefreies Wohnen

Sich zu versorgen, den Haushalt selbständig zu führen und am sozialen Leben teilzuhaben: Das sind Eckpunkte eines selbstbestimmten Lebens in den eigenen vier Wänden. Dazu bedarf es einer funktionierenden Infrastruktur, eines  informellen Netzwerks und Unterstützungsdienste in der vertrauten Wohnumgebung.

Zugleich muss die Gestaltung des Wohnraums im Hinblick auf Elektronik und Einrichtung so barrierefrei wie möglich sein. Persönliche Einschränkungen sollen auf diese Weise mit passenden Assistenzsystemen kompensiert werden können und pflegenden Angehörigen eine Unterstützung bieten.

Der vorliegenden Zusammenfassung liegen, neben weiterführender Literatur, die Empfehlun-gen der VDI 6008, die DIN 18040-2 sowie Erfahrungen aus dem Projekt „+raum“ der Wolfsburg AG zu Grunde. Die Empfehlungen sind allgemeiner Art und können Beratungen entsprechender Expert/innen nicht ersetzen.
aus. „Demografiewerkstatt Kommunen“

Weiterführende Informationen und Links

Allgemeine Informationen

BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren - Organisationen:
http://www.bagso.de/wohnen.html

Wohnberatung

Barrierefrei Leben e.V. - online-wohnberatrung-de:
https://www.online-wohn-beratung.de/

Barrierefrei wohnen und bauen

Barrierefrei bauen mit nullbarriere.de:
https://nullbarriere.de/index.htm

Aktion barrierefreies Bad
http://www.aktion-barrierefreies-bad.de/

Ratgeber und Praxiswissen zum Thema barrierefrei
http://www.vpb.de/baupraxis-barrierefrei.php


Gemeinschaftliche  Wohnprojekte

Wohnen mittendrin:
http://www.wohnenmittendrin.de/

Galia e.V. Gemeinsam aktiv leben im Alter - Saarbrücken:
https://www.galiasaar.de/

Tipps zu Wohnen im Alter - pflegen-und-leben.de

https://www.pflegen-und-leben.de/informationen/tipps-zu-wohnen-im-alter.html

Kontakt

  • Adresse:
    Hauptstraße 92
    66773 Schwalbach
  • Tel.:
    06834 571-0
  • Fax:
    06834 571-111
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation ist über E-Mail nicht möglich. Bitte nutzen Sie hierzu unsere virtuelle Poststelle über eGo-Mail. Die entsprechenden Rahmenbedingungen finden Sie auf der Homepage https://www.buergerdienste-saar.de/zfinder-saar-web/legalnotes.

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr

Zusätzlich hat das Bürgerbüro am 1. Samstag des Monats von 10-12 Uhr geöffnet

Standesamt
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr
Auf Wunsch werden zusätzlich am 1. Samstag im Monat Trauungen durchgeführt.