Weiterhin Wohnraum zur Unterbringung der Bürgerkriegsflüchtlinge gesucht!

Der Zustrom von Bürgerkriegsflüchtlingen aus Syrien hat in den vergangenen Wochen alle bisher gekannten Dimensionen übertroffen. Ein Ende der Flüchtlingswelle ist nicht abzusehen. In der Landesaufnahmestelle in Lebach sind aktuell fast 4000 Menschen untergebracht, davon 1500 in Zelten. Der Gemeinde Schwalbach wurden seit Oktober 2013 bis heute insgesamt 177 Flüchtlinge zugewiesen.

Es ist davon auszugehen, dass innerhalb der nächsten drei Monate 5000 Flüchtlinge auf die saarländischen Kommunen verteilt werden. Für unsere Gemeinde bedeutet das eine Aufnahme von weiteren 115 Personen. Die Unterbringung dieser Menschen bleibt die vordringlichste Aufgabe für die saarländischen Städte und Gemeinden in den nächsten Wochen und Monaten. Der Gemeindeverwaltung in Schwalbach ist es bisher gelungen, neben den wenigen gemeindeeigenen Wohnungen ausschließlich privat angemieteten Wohnraum als Unterkünfte vorzuhalten.

Diese Vorgehensweise ist auch weiterhin unsere oberste Priorität. Die vom Land finanziell geförderten Umbaumaßnahmen an der ehemaligen Alberoschule sowie dem ehemaligen Jugendzentrum in Elm werden in wenigen Wochen fertig gestellt sein und weiteren 32 Menschen Platz bieten. Aber auch das wird bei weitem nicht ausreichen, um erst einmal den Bedarf bis Jahresende zu decken.


Von daher wende ich mich wieder einmal mit der dringenden Bitte an Sie:

Bitte helfen Sie und prüfen Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, zur Unterbringung der Bürgerkriegsflüchtlinge freien Wohnraum – Wohnungen und Häuser - zur Verfügung zu stellen. Auskünfte zu den Mietkonditionen erteilen gerne meine zuständigen Mitarbeiter/-innen unter den Rufnummern 06834 571-208 oder 571-124. Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die sich bei der Unterstützung und Integration der Flüchtlinge in unserer Gemeinde engagieren und ehrenamtlich einbringen.

Dieses gute Beispiel darf gerne nachgeahmt werden. Helfer/Paten sind im „Netzwerk Flüchtlingshilfe" herzlich willkommen. Ansprechpartnerin in der Verwaltung ist Frau Anja Wrona, Tel. 06834 571-160.

Ihr

Hans-Joachim Neumeyer

Bürgermeister


Haus- und Straßensammlung in der Gemeinde Schwalba...
Bachtalschule in Elm erhält Trinkwasser-Spender

Ähnliche Beiträge

Kontakt

  • Adresse:
    Hauptstraße 92
    66773 Schwalbach
  • Tel.:
    06834 571-0
  • Fax:
    06834 571-111
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr

Zusätzlich hat das Bürgerbüro am 1. Samstag des Monats von 10-12 Uhr geöffnet

Standesamt
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr
Auf Wunsch werden zusätzlich am 1. Samstag im Monat Trauungen durchgeführt.

Die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation ist über E-Mail nicht möglich. Bitte nutzen Sie hierzu unsere virtuelle Poststelle über eGo-Mail. Die entsprechenden Rahmenbedingungen finden Sie auf der Homepage https://www.buergerdienste-saar.de/zfinder-saar-web/legalnotes.