Schwalbacher Adventszauber!

Die Adventszeit wird auch in diesem Jahr wieder mit funkelnden Lichtern, duftenden Plätzchen, heißem Glühwein und Kakao beim 8. Schwalbacher Adventszauber eingeläutet. Die Gemeinde Schwalbach hat erneut märchenhaft-weihnachtliche Attraktionen organisiert, die Abwechslung für Groß und Klein versprechen. Ein attraktives, gemütliches Umfeld und eine Vielzahl von weihnachtlichen Angeboten stimmen die Besucher auf die Vorweihnachtszeit ein.

Der Schwalbacher Adventszauber hat auch in diesem Jahr jede Menge Abwechslung zu bieten:

Für den festlichen Rahmenund für Unterhaltung sorgen auf den Bühnen und im Gemeindesaalbau zahlreiche Musikvereine. Zudem wird ein buntes Programmfür Kinder angeboten - unter anderem eine Zaubershow, ein Mitmach-Konzert, Kinderschminken und Stockbrot backen. Nicht fehlen darf dabei natürlich auch der Besuch vomNikolaus zusammen mit Knecht Ruprecht.

Für Jung und Alt ein Erlebnis ist die schon traditionelle Schneerutsche, die neben der lebenden Krippe auf große Beliebtheit stößt. Die Eröffnung wird Freitags mit einer „Schneeparty" gefeiert. Musikalische Unterhaltung bietet, wie in den letzten Jahren, die Band „Al Dente" .

Lassen Sie sich an dem Wochenende in der gemütlichen Advents-Cafeteria der CDU - Frauen verwöhnen, während die weihnachtlichen Klänge der Musikvereine die Sinne verzaubern.

Ca. 50 Aussteller bieten, in gemütlich kleinen Holzhütten, ihre Waren an - von Weihnachtsdekoration über die verschiedensten Speisen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ergänzend präsentiert die AHA Schwalbach im Gemeindesaalbau eine sehenswürdige Leistungsschau.

Zusammen mit dem Jugendbüro und dem Kinderschutzbund übernimmt die Vier-Winde-Apotheke Schwalbach anlässlich des Schwalbacher Adventszaubers in diesem Jahr die Patenschaft für Kindertagesstätten und Grundschulen in der Gemeinde.

Seien Sie zu Gast auf dem Schwalbacher Adventszauber! 

Dateiname: Adventszauber-Programm-2017
Dateigröße: 978 kb
Datei herunterladen
Änderung der Abfuhrtermine der „Gelben Säcke“
Hunde gehören nicht auf den Friedhof!

Ähnliche Beiträge