Gemeindewald ausgezeichnet Foto: Gemeinde Schwalbach

Symbolisch wurde am 11. Juli 2018 für rund 486 Hektar des zertifizierten Kommunalwaldes in der Gemeinde Schwalbach von Bürgermeister Neumeyer das PEFC Waldschild „Wir sind ausgezeichnet!" aufgestellt. 24 weitere Schilder werden an stark frequentierten Waldeingängen und Waldparkplätze platziert, um dem Waldbesucher zu verdeutlichen, daß dieser Wald nach den strengen Standards von PEFC seit 2004 zertifiziert ist und nachhaltig bewirtschaftet wird.

Übersetzt aus dem Englischen steht PEFC für das „Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen" und ist - vereinfacht ausgedrückt - eine Art Wald-TÜV. PEFC ist das weltweit größte unabhängige System, um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung sicherzustellen. Die Gemeinde Schwalbach bewirtschaftet ihren Wald bereits seit 2004 nach den Standards von PEFC. Hierbei wird der ganze Bereich vom Wald bis hin zum fertigen Endprodukt aus Holz beleuchtet, - angefangen bei der Bewirtschaftung des Waldes. Hier muss der Bewirtschafter zum Beispiel folgende Richtlinien von PEFC einhalten, wie etwa, dass Kahlschläge grundsätzlich zu unterlassen sind, Mischbestände aus standortgerechten Baumarten gefördert werden, „Totholz" und Biotopbäume die Artenvielfalt steigern und als Lebensraum dienen, der Wildbestand zur Sicherung der Waldverjüngung anzupassen ist und der Wald frei von gentechnisch veränderten Organismen bleibt. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft. Diese Bewirtschaftung wird durch kompetente und unabhängige Organisationen kontrolliert.

Die forstliche Nachhaltigkeit steht gleichwertig neben der Schutzfunktion des Waldes und der Möglichkeit, tagtäglich Erholung und Entspannung für den Waldbesucher zu bieten. Neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sind das wichtige Aspekte, um den Wald in all seinen Funktionen, Aufgaben und Zusammenhängen weiterentwickeln zu können.

Hierauf legt die Gemeinde Schwalbach als Waldbesitzer und der derzeitige Bewirtschafter, Fa. JAGER, Holzhandelsgesellschaft, aus Schwalbach-Elm, mit ihrem forstlichen Fachpersonal großen Wert und setzt ein Zeichen !!! 

Text: Gemeinde Schwalbach