Skip to main content

Neues aus Elm, Hülzweiler und Schwalbach

Aktuelles und Wissenswertes aus ihrer Gemeinde
.

Aus alt mach neu: Saar-Hunsrück-Steig, Traumschleifen und Traumschleifchen erscheinen in neuem Design

Empfohlen
Auch der Schwalbacher Premiumwanderweg "Waldzeit" erhält nach und nach eine neue Beschilderung Foto: Klaus-Peter Kappest

Die Premium -Wanderregion Saar-Hunsrück in neuem Erscheinungsbild:

Ab Sommer 2024 geht der Verein Wanderregion Saar-Hunsrück e.V. mit einem frischen Look in die Öffentlichkeit. Neue Farben, Formen und Gestaltungselemente lösen nach und nach die gewohnten Logos des Saar-Hunsrück-Steigs, der Traumschleifen und Traumschleifchen ab.

Mit 415 Kilometern Saar-Hunsrück-Steig und über 120 Traumschleifen und Traumschleifchen ist die Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück eine der führenden Wanderziele Deutschlands. Um am Markt zeitgemäß aufzutreten, wurden die alten Logos auf den Prüfstand gestellt und neue Logos entwickelt.

„Wir sind sehr froh, dass wir als Wanderregion Saar-Hunsrück nach so vielen Jahren das bestehende Corporate Design weiterentwickelt haben und uns jetzt in einem frischen Erscheinungsbild präsentieren können", sagt Laura Jankowski, Büroleiterin in Losheim am See. Die Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück schaffe in vielen Bereichen touristische Spitzenergebnisse und damit müsse auch ihr äußeres Erscheinungsbild Schritt halten, so die beiden Vereinsvorsitzenden Jürgen Dixius (Bürgermeister Saarburg-Kell) und Helmut Harth (Bürgermeister Losheim am See).

Das Ziel bestand darin, ein Erscheinungsbild zu schaffen, dass die Wahrnehmung der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück als moderne touristische Wanderdestination sowohl nach innen als auch nach außen steigert.

„Vor einiger Zeit haben wir uns daher gemeinsam mit der Agentur Markenmut und allen Kommunen in der Wanderregion Saar-Hunsrück unsere bestehende Marke angeschaut und gemeinsam erarbeitet, wer wir sind oder wofür wir stehen. Dabei wurde schnell klar, dass ein neues Erscheinungsbild der Marke dienlich ist", so die Geschäftsführer Jörn Winkhaus (Hunsrück Touristik GmbH) und Peter Klein (Saarschleifenland Tourismus GmbH). Beim Relaunch der Beschilderung für den Saar-Hunsrück-Steig, die Traumschleifen und Traumschleifchen wurde eine verbesserte Lesbarkeit der Schrift und zudem ein hoher Wiedererkennungswert durch neue Farben angestrebt.

Mit der Einführung der neuen Logos präsentiert die Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück nun der Öffentlichkeit die Ergebnisse des Arbeitsprozesses. Das neue Layout der Logos für Saar-Hunsrück-Steig, Traumschleifen und Traumschleifchen wird in den nächsten drei Jahren nach und nach die alten Logos ablösen, bis dann 2027 nur noch die neuen Logos zu finden sind. Durch die Anzahl von 34 Kommunen in der Premium-Wanderregion, wird sich die Ausschilderung auf drei Jahre erstrecken.

Die Wege bleiben auf Premiumniveau zertifiziert und wie bisher als „unverlaufbar" ausgeschildert. Das Angebot in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück ist vielfältig. Es gibt eine große Dichte an regionalen Produzenten und ebenso Gastronomen, die regionale Küche auf ihren Speisekarten anbieten und so zum Verweilen nach der Wandertour einladen. Ausgezeichnete Tourist-Informationen an den Wegen halten zudem Informationen und kostenfreie Broschüren bereit. Ausgezeichnete Qualitätsgastgeber wie Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze und Trekkingcamps sind auf Wandergäste ausgelegt. Viele von ihnen sind in Pauschalangebote eingebunden, die mit und ohne Gepäcktransfer buchbar sind.

Wanderregion Saar-Hunsrück e.V.

Zum Stausee 194

66679 Losheim am See

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.saar-hunsrueck-steig.de 


Schriftgröße: +
Drucken