Die Ortspolizeibehörde informiert: Wer fährt denn da zu schnell?

Wie der ein oder andere vielleicht schon mal selbst erlebt hat, führt die Ortspolizeibehörde fast täglich in der Gemeinde Geschwindigkeitsmessungen durch.  

Auch wenn die meisten Menschen, die für eine Geschwindigkeitsüberschreitung ein Verwarn- oder Bußgeld zahlen müssen, die Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde eher als „Wegelagerer" ansehen, dient die Kontrolle des fließenden Verkehrs ausschließlich

- der Reduzierung der Verkehrsunfälle,

- der Minimierung der Unfallfolgen,

- der Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls im Straßenverkehr und

- der Verbesserung des Verkehrsverhaltens.

Im ersten Quartal dieses Jahres wurden in Schwalbach insgesamt 46 Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen.

Bei insgesamt 8517 erfassten Fahrzeugen wurden 925 Verwarngeld- sowie 31 Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Quote der Geschwindigkeitsüberschreitungen beträgt somit 11,2 %.

Neben dem Einsatz des mobilen Geschwindigkeitsgerätes werden in der Gemeinde an wechselnden Standorten mobile Geschwindigkeitsanzeigegeräte (Smileys) aufgestellt. Im Erfassungszeitraum standen die Smileys an den Standorten:

Am alten Schacht(41,3)

Schwalbacher Straße(40,5)

Zum Felsacker(69,3)

Knausholzer Straße (81,9) und

Jahnstraße(99,9)

Die Geschwindigkeitsüberschreitung in % ist in Klammern beigefügt. Die Messung in der Jahnstraße erfolgte in der 10 km/h-Zone im Bereich des Kindergartens.

Start der Freibadsaison 2018
Die Ortspolizeibehörde informiert: Hinweise zum Ab...

Ähnliche Beiträge

Kontakt

  • Adresse:
    Hauptstraße 92
    66773 Schwalbach
  • Tel.:
    06834 571-0
  • Fax:
    06834 571-111
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr

Zusätzlich hat das Bürgerbüro am 1. Samstag des Monats von 10-12 Uhr geöffnet

Standesamt
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr
Auf Wunsch werden zusätzlich am 1. Samstag im Monat Trauungen durchgeführt.

Die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation ist über E-Mail nicht möglich. Bitte nutzen Sie hierzu unsere virtuelle Poststelle über eGo-Mail. Die entsprechenden Rahmenbedingungen finden Sie auf der Homepage https://www.buergerdienste-saar.de/zfinder-saar-web/legalnotes.