Alberoschule

Schwalbach, Hauptstraße
Der Name „Albero“ geht zurück auf Bischof Albero, der im 12. Jahrhundert Bischof von Trier war und dem indirekt die erste urkundliche Erwähnung von Schwalbach in der sogenannten „Mettlacher Wallfahrtsurkunde“ von 1222 zu verdanken ist.

Ein erstes ordentliches Schulhaus wurde 1811 nahe der Kirche St. Martin eröffnet. In den folgenden Jahrzehnten setzte eine sprunghafte Aufwärtsentwicklung des Bergbaues in Schwalbach ein. Die Bevölkerungszahl und damit die Kinderzahl stiegen rapide an. Die Notwendigkeit eines größeren Schulgebäudes wurde immer dringlicher.

Der Ortsteil Griesborn schied 1875 aus dem bisherigen Schulverband aus und eröffnete im gleichen Jahr in Griesborn ein eigenes neues Schulgebäude. In Schwalbach wurde 1878 für die damals rund 300 Kinder aus Schwalbach und Knausholz an der  Hauptstraße  ein neues großes Schulhaus mit 2 Klassensälen und 2 Lehrerdienstwohnungen errichtet.

Zwischen 1890 und 1914 erhöhte sich die Bevölkerungszahl in Schwalbach weiter von etwa 2500 auf rund 5000 Einwohner. Gleichzeitig stieg die Anzahl der Schulkinder in Schwalbach von etwa 350 auf fast 700. So entstanden bis 1910 die Schulgebäude 2, 3 und 4. Sie bilden zusammen mit dem Gebäude 1 an der Hauptstraße ein großes Ensemble von Schulgebäuden, die architektonisch noch heute neben der Kirche St. Martin das Bild der Schwalbacher Hauptstraße in diesem Abschnitt beherrschen.

Im Jahre 2005 wurde der Grundschulbetrieb in der Alberoschule eingestellt. Die Gebäude werden heute durch Vereine, Altenpflegeschule und viele andere genutzt. Im unteren Gebäude an der Schulstraße war von 1982 bis zum Bau des neuen Rathauses im Jahre 2005 ein Teil der Gemeindeverwaltung untergebracht.

Das gesamte Gebäudeensemble besticht durch seine architektonische Klarheit und steht unter Denkmalschutz.

(Quelle: Festschrift 200 Jahre Alberoschule Schwalbach von 1960, Ferdinand Müller, Hermann-Josef Rupp)

Kontakt

  • Adresse:
    Hauptstraße 92
    66773 Schwalbach
  • Tel.:
    06834 571-0
  • Fax:
    06834 571-111
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr

Zusätzlich hat das Bürgerbüro am 1. Samstag des Monats von 10-12 Uhr geöffnet

Standesamt
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr
Auf Wunsch werden zusätzlich am 1. Samstag im Monat Trauungen durchgeführt.

Die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation ist über E-Mail nicht möglich. Bitte nutzen Sie hierzu unsere virtuelle Poststelle über eGo-Mail. Die entsprechenden Rahmenbedingungen finden Sie auf der Homepage https://www.buergerdienste-saar.de/zfinder-saar-web/legalnotes.