AAL-Selbstbestimmt leben mit Assistenz

„Durch die stetig ansteigende Lebenserwartung der in Deutschland lebenden Menschen und die sinkenden Geburtenraten ist absehbar, dass die deutsche Bevölkerung in den nächsten Jahrzehnten zunehmend älter wird. Immer mehr Rentner stehen immer weniger erwerbstätigen Menschen gegenüber. Zudem bleiben ältere Menschen immer länger geistig und körperlich fit und stellen höhere Ansprüche an ihren Lebensabend.

Hieraus ergibt sich ein steigender Bedarf an Orientierungs-, Unterstützungs- und Hilfsangeboten für ältere Menschen. Das Rentensystem ist jedoch an seinen Grenzen angekommen und die private Altersvorsorge vieler Menschen reicht nicht aus für einen langen selbstbestimmten Lebensabend. Zumindest nicht mit heutigen Methoden der Altenpflege und Seniorenbetreuung. Einen möglichen Ausweg bieten technische Systeme, die aufgrund des technologischen Fortschritts der letzten Jahre zunehmend in der Lage sind Alltagstätigkeiten zu erleichtern oder zu übernehmen.

„Ambient Assisted Living" (AAL) steht für Konzepte, Produkte und Dienstleistungen, die neue Technologien in den Alltag einführen um die Lebensqualität für Menschen in allen Lebensphasen, vor allem im Alter, zu erhöhen. Ins deutsche übersetzt steht AAL für Altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben.“

KOMMUNALE BERATUNGSSTELLE - BESSER LEBEN IM ALTER DURCH TECHNIK

So lange es geht, selbständig und selbstbestimmt im Alter zu Hause wohnen zu können, ist der größte Wunsch vieler Senior/innen. Um dies zu ermöglichen, wurde in den letzten Jahren eine Vielzahl alltagsunterstützender technischer Hilfsmittel entwickelt. 

Die Beratungsstelle „Besser leben im Alter durch Technik“ informiert hierzu in den Bereichen:

Gesundheit
  • Medikamentenerinnerung
  • Sturzsensorik-Hausnotruf 
  • Telemedizin 
Sicherheit
  • Herdüberwachung
  • Rauchmelder
  • Notrufsysteme
  • Bewegungssensoren 
Kommunikation
  • Intelligente Haustechnik
  • Videosprechanlage
  • Seniorengerechtes Telefon, Handy, Computer
Wohnen
  • Wohnraumanpassung
  • Barrierefreies Wohnen
  • Informationen zu geeigneten Handwerkern 

Kommunale Beratungsstelle „Besser leben im Alter durch Technik“

Barbara Mohr
Kaiser-Friedrich-Ring 31
66740 Saarlouis
Tel: 06831/ 444 – 573
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen und Links

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
AAL-Netzwerk Saar
http://www.aal-in.de/

AAL Deutschland
http://www.aal-deutschland.de/aal-1

AAL – Haustechnik nullbarriere.de
https://www.nullbarriere.de/aal-altersgerechte-assistenzsysteme.htm

Ambient Assisted Living – VDE Innovationspartnerschaft AAL
http://partner.vde.com/bmbf-aal/Pages/Startseite.aspx

Technik zum Menschen bringen Bundesministerium für Bildung und Forschung
https://www.bmbf.de/de/technik-zum-menschen-bringen-149.html

Kontakt

  • Adresse:
    Hauptstraße 92
    66773 Schwalbach
  • Tel.:
    06834 571-0
  • Fax:
    06834 571-111
  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr

Zusätzlich hat das Bürgerbüro am 1. Samstag des Monats von 10-12 Uhr geöffnet

Standesamt
  • Montag - Donnerstag:
    08:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:
    14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag:
    08:30 - 13:30 Uhr
Auf Wunsch werden zusätzlich am 1. Samstag im Monat Trauungen durchgeführt.

Die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation ist über E-Mail nicht möglich. Bitte nutzen Sie hierzu unsere virtuelle Poststelle über eGo-Mail. Die entsprechenden Rahmenbedingungen finden Sie auf der Homepage https://www.buergerdienste-saar.de/zfinder-saar-web/legalnotes.